Suchen auf Emden Rockt

Zitate:

"... Die Gitarre als Hobby ist ja ganz nett, aber damit kannst du ja niemals deinen Lebensunterhalt verdienen. ..."
John Lennon's Tante Mimi 1954

 

"...Rock'nRoll macht Spaß, aber Musik ist das nicht..."
Pat Boone (US-Schlagersänger) im Hessischen Rundfunk 1960

 

Facebook

Emden Rockt finden Sie auch
auf Facebook


 



Is' 'ne Menge Arbeit hier.
Wäre nett, wenn Sie uns
als Sponsor unterstützen.

Emden Rockt

Geschichten

Emder erzählen Ihre Beziehungen zur Emder Rockszene und erinnern sich, "wie es damals war...".

Beachten Sie bitte auch unsere Rubrik "Literatur" auf Emden Rockt

 

 

Die 80er: Rock-Ei Festival 1980 (von Thorsten Ross)

rockei_1980_400Das Rock-Ei Festival 1980 fand in der Nordseehalle Emden statt und wurde damals durch den NDR aufgezeichnet.
Wir (von der Band LANCESTA) hatten damals unseren ersten großen Auftritt. Und für mich als Schlagzeuger war es der allererste Auftritt überhaupt! Und dann gleich vor ca. 1000 Zuschauern!!!
Wir waren alle ziemlich aufgeregt. Und der kleine Trommeltorsten als Anfänger wunderte sich darüber, weshalb die anderen Drummer alle einen Teppich mitschleppten.
Während des Auftritts zahlte ich dann Lehrgeld. Die Bassdrum rutschte in alle Richtungen und nach einigen schnellen Absprachen mit dem Bassmann war das Problem gelöst. Er hat dann immer mit dem Fuß die Bassdrum wieder zurückgeschoben... ;-)
Es war damals jedenfalls eine Riesensache für alle Bands!

Die 90er: Recs Jenkins "Das Symbol der Emder-Musik-Szene"

Recs Jenkins erzählt die Entstehungsgeschichte des verrückten Emder Gitarristen

ems_sgrai1Als in 1990 der Arbeitskreis Rock, Pop, Jazz im Jugendzentrum Alte Post ins Leben gerufen wurde, habe ich mich damals an Edzard Gerhard (Emder Zeitung) gewandt, um ihn als Sponsor für unsere zukünftigen Aktionen zu gewinnen.

Er hat mich in seinem Büro am Alten Markt freundlich empfangen und ich habe mich eigentlich gar nicht anstrengen müssen, die Emder Zeitung als Sponsor zu gewinnen, denn er war von unserer Idee sofort sehr angetan und bereit die Emder-Musik-Szene mit Plakaten, Eintrittskarten und Berichterstattung tatkräftig und finanziell zu unterstützen.

 

 

Weiterlesen: Die 90er: Recs Jenkins "Das Symbol der Emder-Musik-Szene"

Die 80er: Probenräume 1982: Amuthon fliegt aus dem Bunker raus

Naja, und Ärger gab's dann trotz der dicken Bunkerwände auch schon mal wegen der Laotstärke:
Irgendjemand hatte im Sommer 1982 während der Amuthon-Proben im Bunker die Aussentür offen gelassen. Konsequenz: Amuthon fliegt raus aus dem Bunker!

 

Weiterlesen: Die 80er: Probenräume 1982: Amuthon fliegt aus dem Bunker raus

Die 70er: Das ‘Dusty Breeze’-Schlagzeug

Recs Jenkins schreibt, wie er 1981 dazu kam,
das 'Dusty-Breeze'-Schlagzeug zu spielen

m_0014_01_400Als ich 1970 fürs Weiterstudium von Los Angeles nach Heidelberg kam, musste ich mein geliebtes No-Name-Schlagzeug verkaufen, das meine Mutter mir 1965 zu Weihnachten geschenkt hatte. Inzwischen hatte ich einige Spielerfahrung gesammelt und hatte Schwierigkeiten, mir vorzustellen, wie sich ein Leben ohne Schlagzeug und Rockmusik überhaupt gestalten ließe. Aber ich wusste schon im voraus, dass ein Schlagzeug während des Studiums finanziell nicht drin sein würde.

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Die 70er: Das ‘Dusty Breeze’-Schlagzeug

Die 60er: Marianne M. Schmidt über die Rolle der Piratensender

Marianne M. Schmidt beschreibt die bedeutende Rolle der Piratensender "Radio Caroline", "Radio 270", "Radio Veronica" für die Jugendlichen und Rockfans der 60er und 70er Jahre in Emden. EMDEN-ROCKT sucht noch viiiiel mehr solcher Artikel!







Weiterlesen: Die 60er: Marianne M. Schmidt über die Rolle der Piratensender

Eckart Kuball: "Der erste große Auftritt von Groover"

Das 1.Musikeifestival 23.04.1977
Der erste große Auftritt von Groover
Von Eckart Kuball
(Ein Ausschnitt aus den Privataufzeichnungen "Die Musik und ich - Die ersten 10 Jahre")

Weiterlesen: Eckart Kuball: "Der erste große Auftritt von Groover"

Die 80er: Dokumentation des Musiklebens in Emden als Buch


... UND ZUM NACHTISCH: Ein Buch mit Beilagen
...

1985 erscheint in der "edition herodot" das Buch
"Dokumentation des Musiklebens in Niedersachsen; Band 1; EMDEN".

Herausgeben von Studenten des Musikwissenschaftlichen Seminars der Georg-August-Universität Göttingen und Professor Dr. Rudolf M. Brandt. Dazu gehörte dann auch eine Beilage-Cassette mit Musik-Beispielen.
(ISBN 3-88694-351-8; edition herodot GmbH, Göttingen 1985) ; 220 Seiten

Untersucht und dokumentiert wurde damals das breite Spektrum der Musik in Emden; also nicht nur die Rockmusik-Szene.
Die Themen:
Plattdeutsche Lieder in Emden
"Martinisingen" in Emden, Widdelswehr, Petkum und Suurhusen
Schulmusik
Chöre und Gesangsvereine
Blasmusik
Die Shantygruppe des Emder Segelvereins
Die Folkgruppe Spillwark
Emder Musik-Ei e.V
Rock-Musik-Dokumentation
Mensch und Musik (Prolegomena)
 

Weiterlesen: Die 80er: Dokumentation des Musiklebens in Emden als Buch

Die 60er: Hans-Gerd Wendt: Als Emder Jugendlicher in den 60ern

Hans-Gerd Wendt beschreibt eindrucksvoll seine Erlebnisse als Emder Jugendlicher in den 60ern und danach.
Erster Tanzkurs im Lindenhof, Beatmusik und Mode, Tanzschuppen und Discos... Hier leben der Reichshof, Moulin Rouge "Die Mühle", die emder Discos wie das "Holtenport", Plattenläden, „Tant’ Meier“s Imbissbude und so mancher stadtbekannter Schläger noch einmal auf. Johnny E. lässt grüssen! Prädikat: Mehr als empfehlenswert!! Aber seht selbst: (Auf weiterlesen... klicken)
 

Weiterlesen: Die 60er: Hans-Gerd Wendt: Als Emder Jugendlicher in den 60ern

Sie sind hier:

: